Перейти к содержимому


Фотография

Zeugnissprache: Geheimcodes Im Arbeitszeugnis


  • Авторизуйтесь для ответа в теме
В теме одно сообщение

#1 xlinalix

xlinalix
  • Пользователь
  • 3,206 сообщений
  • LocationГермания

Отправлено 23 August 2017 - 07:16

Die Gewerbeordnung schreibt vor, dass ein Arbeitszeugnis zwingend zwei Bedingungen erfüllen muss:

  • Das Zeugnis muss wahr sein.
  • Das Zeugnis muss wohlwollend sein.

Damit sind in der Zeugnissprache diskreditierende Formulierungen und offene Kritik tabu - nicht aber versteckte. Das hat zur Folge, dass sich in der Vergangenheit eine eigene Zeugnissprache etabliert hat - mit zahlreichen (angeblichen) Geheimcodes, und standardisierten Phrasen, die zwar alle ganz nett klingen, zum Teil aber das genaue Gegenteil bedeuten. Wehe dem Bewerber, der das nicht erkennt. Das kann einem die Jobsuche gewaltig verhageln...

Zeugnissprach-Arbeitszeugnis-Geheimcodes

 

Zeugnisformulierungen: Schöne Worte - schlechtes Urteil

Die Gefahr ist groß, dass Arbeitnehmer beim ersten Lesen des Testats glauben, der Personaler oder Chef sei ihr größter Fan. Mitnichten! Hinter manch schönen Worten verbirgt sich nicht selten ein ganz mieses Urteil und eine geheime Botschaft, die andere Arbeitgeber vor dem Kandidaten warnen soll:

Vorsicht, Versager!

Um das zu Entschlüsseln gibt es meist einen kleinen Trick: Achten Sie auf Doppeldeutigkeitenund nehmen Sie dann die negative Auslegung...

Ein paar klassische Formulierungs-Beispiele

  • Er verfügt über Fachwissen und gesundes Selbstvertrauen.
    Heißt übersetzt: Der Typ ist arroganter als eine Diva.
  •  
  • Er war bei Kunden schnell beliebt.
    Heißt übersetzt: Verhandeln kann der Typ praktisch gar nicht.
  •  
  • Er bemühte sich, den Anforderungen gerecht zu werden.
    Heißt übersetzt: Der Mitarbeiter war eine Null.
  •  
  • Sie zeigte ein gutes Einfühlungsvermögen in die Belange der Belegschaft.
    Heißt übersetzt: Sie flirtete mehr als sie arbeitete.
  •  
  • Seine Geselligkeit trug zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.
    Heißt übersetzt: Er trank gerne mal einen Schnaps während der Arbeit.
  •  
  • Sie machte sich mit großem Elan an die ihr übertragenen Aufgaben.
    Heißt übersetzt: Aber frag nicht, wie chaotisch das war!
  •  
  • Er war tüchtig und in der Lage, seine Meinung zu vertreten.
    Heißt übersetzt: Er kann keinerlei Kritik vertragen.
  •  
  • Sie zeigte eine erfrischende Art im Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten.
    Heißt übersetzt: Sie ist frech und hat keine Manieren.
  •  
  • Er war ein umgänglicher und kontaktbereiter Kollege.
    Heißt übersetzt: Keiner konnte ihn leiden.
  •  
  • Durch ihre Pünktlichkeit war sie ein gutes Beispiel.
    Heißt übersetzt: Mehr als Pünktlichkeit war aber leider nicht.
  •  
  • Sie verstand es, alle Aufgaben erfolgreich zu delegieren.
    Heißt übersetzt: Sie war faul und wälzte die Arbeit gekonnt auf Kollegen ab.
  •  
  • Er zeigte für seine Arbeit Verständnis und Interesse.
    Heißt übersetzt: Nur gearbeitet hat er nicht.
  •  
  • Wir wünschen ihm alles Gute und Gesundheit.
    Heißt übersetzt: Achtung, der kränkelt!
  •  
  • Für die Zukunft wünschen wir ihm alles Gute, besonders Erfolg.
    Heißt übersetzt: Erfolg hatte er hier nämlich gar keinen.
  •  

Сообщение отредактировал xlinalix: 23 August 2017 - 07:20

  • 2

 Вера то у них может быть и есть....

 а совести -нет


#2 Dennyo

Dennyo
  • Пользователь
  • 446 сообщений

Отправлено 23 August 2017 - 17:20

Die "Übersetzung" ist einfach traumhaft, habe selten so gelacht, danke.  :lolol:

 

Diese zwei Punkte: 

 

Seine Geselligkeit trug zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.

Heißt übersetzt: Er trank gerne mal einen Schnaps während der Arbeit.

 

 

  • Durch ihre Pünktlichkeit war sie ein gutes Beispiel.
    Heißt übersetzt: Mehr als Pünktlichkeit war aber leider nicht.

 

... wirst Du in keinen Zeugnis finden, ist nur ein Internet Mythos. Die Wirklichkeit sieht meistens viel unspektakulärer aus, hier ein Paar Beispiele mit der Benotung: 

 

Note 4 - "Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er zu unserer Zufriedenheit."

 

Note 3 - "Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets zu unserer Zufriedenheit."

 

Note 2 - "Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets zu unserer vollen Zufriedenheit."

 

Note 1 - "Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit."


  • 0
266008a50079.gif