Перейти к содержимому


Фотография

Genossin Merkel In Der Ddr


  • Авторизуйтесь для ответа в теме
Сообщений в теме: 6

#1 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 28 January 2016 - 00:05

Angela Merkel wird in einem Buch vorgehalten in der DDR als FDJ-Funktionärin aktiv gewesen zu sein.

Was ist wirklich dran?

 


  • 1

7bf677601927.jpg


#2 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 28 January 2016 - 23:44

305608996.jpg „Einsame Europäerin“: Merkels Sonderweg untergräbt ihre Autorität in Europa  Zeitung
© AP Photo/ Michael Sohn
12:39 28.01.2016
Die Migrationskrise hat vor Augen geführt, dass die EU keine einheitliche Politik verfolgt. Das erträumte Europa verwittert rasant, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) schreibt.

 

Jedes Land verteidige seine eigenen nationalen Interessen, die nicht immer mit denen anderer EU-Mitglieder übereinstimmten. Dies könne einen Bruch zur Folge haben, wie ihn das geeinte, aber  uneinig gewordene Europa noch nicht erlebt habe.

 

307378160.jpg
Schon das Ringen um die Erhaltung der Währungsunion habe den Europäern gezeigt, wie weit die politischen Vorstellungen in der EU noch immer auseinanderliegen können, so der Autor. In ihren Grenzen treffen höchst unterschiedliche Mentalitäten, Erfahrungen und Kulturen aufeinander. Allein Lage und Größe eines Landes können Ursache für Kollisionen nationaler Interessen werden. Die Unterschiede in Wirtschaftskraft und Wohlstand sorgen dem Autor zufolge schon innerhalb vieler Staaten für Neid und Streit.

 

Der politische Kurs der Bundeskanzlerin Angela Merkel zeige, dass die Europäer zu allem Möglichen fähig seien, nur nicht zu einer gemeinsamen Politik. Merkel, die vom US-Magazin „Time“ zur Person des Jahres gekürt wurde, sei jetzt wegen ihrer Politik zur „einsamen Europäerin“ geworden.

 

307397661.jpg

Zu den schlimmsten Folgen der Krise zähle, dass die meisten EU-Länder nicht mehr der deutschen Führung folgen. Merkels Plan, den Migrantenstrom an den EU-Außengrenzen zu drosseln und die Flüchtlinge fair zu verteilen, funktioniere nicht.

 

Und ihre Entscheidung, so gut wie alle Migranten aufzunehmen, hielten viele für einen schwerwiegenden Fehler. Nur noch wenige teilten den Glauben der Kanzlerin an die erfolgreiche Integration. Der Sonderweg hat Merkels Autorität im In- und Ausland untergraben, schließt die FAZ.


 


  • 1

7bf677601927.jpg


#3 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 29 January 2016 - 14:54

 
307326307.jpg Umfrage: Fast 40 Prozent der Deutschen haben genug von Merkel
© REUTERS/ Fabrizio Bensch
10:04 29.01.2016
39,9 Prozent der Bundesbürger fordern den Rücktritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Hauptgrund ist die aktuelle Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus.

 

45,2 Prozent sind der Meinung, dass die Flüchtlingspolitik kein Grund für einen Merkel-Rücktritt ist. Die übrigen Befragten machten keine Angaben.

Dabei sind die Anhänger der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) mit 64,6 Prozent besonders Merkel-kritisch  gestimmt. 

306862664.jpg

 

Die Umfrage wurde vom 22. bis 25. Januar unter 2047 Deutschen durchgeführt. 

 

Am 19. Januar hatte Merkel einen Brief von 44 Unionsabgeordneten bekommen, in dem die Parlamentarier und Parteikollegen von der Kanzlerin einen Kurswechsel in der aktuellen Flüchtlingspolitik fordern.

 

Die Kritik, dass Deutschland zu viele Migranten aufnimmt, hatte sich nach den massenhaften Überfällen durch Migranten auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht verschärft.


  • 1

7bf677601927.jpg


#4 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 29 January 2016 - 17:28

12631532_1021637581237009_29226109032620


  • 1

7bf677601927.jpg


#5 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 30 January 2016 - 20:17

12642846_1562733914047631_15281250821699


  • 1

7bf677601927.jpg


#6 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 07 February 2016 - 12:00

Merkel rechtfertigt Vergewaltigung Deutschlands
Deutschlands Selbstmord? - kanad. Journalist erklärt Merkels grenzenlosen Einwanderungsaufruf

 

 

Angela Merkels Aufruf zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland wird in großem Ausmaß angenommen. Die Aussicht auf Sicherheit, Startgeld und Sozialleistungen und vieles mehr hat eine Völkerwanderung in Gang gesetzt. Während allein in München 10.000 an nur einem Tag ankommen, versinkt das Land in einem täglich wachsenden Chaos. Es ist keine Bewerbung erforderlich. Es erfolgt keine Prüfung von potentiellen Gefahren. Alle sind willkommen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Der kanadische Journalist Ezra Isaac Levant berichtet über Angela Merkels Antworten auf kritische Fragen zur inneren Sicherheit. Merkel macht Deutschland für den Terror in Irak, Syrien und Libyen verantwortlich, weil einige Muslime aus Deutschland beim IS mitwirken. Deswegen müsse Deutschland jetzt mehr Muslime aufnehmen.

Merkels Antworten auf Sorgen vor Terror, Gewalt und fehlender Trennung zwischen Religion und Staat lauten: Angst ist kein guter Ratgeber. Man sollte nicht auf Ängste hören. Als Lösung könne man in die Kirche gehen, sich dort Bilder anschauen und Bücher lesen. Levant wirft Merkel vor, dass es ihr überhaupt nicht um Fakten ginge, wenn sie sagt, dass man sich über Terror in Deutschland angesichts der deutschen Geschichte nicht beklagen sollte. Levant spricht von einer Art nationaler Psychotherapie, einer ethnischen Strafe, Selbsthass und dem Entschluss, sich selbst auszulöschen wegen dessen, was Deutschland in den 1930ern und 1940ern war.


  • 1

7bf677601927.jpg


#7 AGENT

AGENT
  • Пользователь
  • 8,178 сообщений

Отправлено 07 February 2016 - 14:22

12645264_224319284574465_427022769068781


  • 2

7bf677601927.jpg